Logopädie Bartels

Kontakt

Praxis in Bonn-Endenich
Euskirchener Straße 43
53121 Bonn-Endenich
Tel: 0228/9629797
Fax: 0228/18089966
E-Mail: team@logo
paedie-bartels.de

Google+

Praxis in Troisdorf-Spich
Hauptstr. 6
53842 Troisdorf-Spich
Tel.: 02241/1697790
Fax: 02241/1696602
E-Mail: team@logo
paedie-bartels.de

Google+


Sprechzeiten:

Mo08:00-19:00Uhr
Di08:00-19:00Uhr
Mi08:00-19:00Uhr
Do08:00-19:00Uhr
Fr08:00-19:00Uhr

Termine online

Termin vereinbaren


News:


Partner & Links


Kundenrezensionen

  • N. E.
    Bewertung vom 07.05.18:
    5/5 Sternen
  • L. R.
    Bewertung vom 07.05.18:
    5/5 Sternen
  • M. K.- V.
    Bewertung vom 07.05.18:
    5/5 Sternen
  • S. H.
    Bewertung vom 07.05.18:
    5/5 Sternen
  • K. J.
    Bewertung vom 07.05.18:
    5/5 Sternen
  • K. Dr. W.
    Bewertung vom 07.05.18:
    5/5 Sternen
  • C. D.
    Bewertung vom 07.05.18:
    5/5 Sternen
  • H. B.
    Bewertung vom 07.05.18:
    5/5 Sternen
  • B. W.
    Bewertung vom 07.05.18:
    5/5 Sternen
  • M. W.
    Bewertung vom 07.05.18:
    5/5 Sternen

Aussprachestörungen

Inhalt

  1. Phonologische Aussprachestörungen
  2. Phonetische Aussprachestörungen

Varianten

Es kommen phonologische und phonetische Aussprachestörungen vor, auf die im Folgenden getrennt voneinder eingegangen wird.


1) Phonologische Aussprachestörungen:

Allgemein

Bei phonologischen Aussprachestörungen kommt es zu Problemen der auditiven Verarbeitung von Lautklängen und deren Position im Wort. Das Kind kann einen oder mehrere Laute im Wort nicht richtig hören/wiedergeben.


Symptome

Hierbei gibt es verschiedene Prozesse. So kann das Kind zum Beispiel Laute an der falschen Artikulationsstelle sprechen, weglassen oder ersetzen. Der Laut als solches kann von dem Kind meist korrekt gebildet werden. In der Lautfolge im Wort kommt es dann zu Fehlbildungen.


Therapie

In der Therapie lernt das Kind die gestörten phonologischen Prozesse durch sprachlich korrekte phonologische Prozesse zu ersetzen. (Therapie nach Anette Fox, Minimalpaartherapie, Metaphon, und vieles mehr)


2) Phonetische Aussprachestörungen

Allgemein

Eine phonetische Artikulationsstörung (Dyslalie) liegt vor, wenn einzelne Laute oder Lautverbindungen nicht korrekt ausgesprochen werden. Es besteht dann noch die motorische Unfähigkeit des Kindes ein oder mehrere Laute auch in Lautgruppen korrekt zu bilden. Bei einer phonetischen Auffälligkeit ist nur das Sprechen beeinträchtigt, nicht jedoch das Sprachsystem als Solches in Bezug auf Wortschatz, Grammatik und Satzbau.


Symptome

Das Kind beherrscht noch kein "r", "k" oder "s" weder als Laut noch in der Alltagssprache.
Das Kind kann kein f sagen und sagt: "Die Heuerwehr (Feuerwehr) kommt, wenn das Heuer (Feuer) brennt." oder "Im Tintergarten (Kindergarten) gibt es auch eine Tüche (Küche).".
Eine der häufigsten Artikulationsstörungen ist die Fehlbildung der Zischlaute (s, z, sch, ch,). Diese Laute werden wiederkehrend mit der Zunge zwischen den Zähnen gesprochen, jedoch gibt es auch andere Formen der Zischlautfehlbildung.
Ebenfalls sehr oft tritt eine Ersetzung der Laute „k/g“ durch die Laute „t/d“ auf.


Therapie

Das Kind lernt über entsprechende mundmotorische Zungen- und Lippen- sowie Hörübungen und über ein Heranführen an diesen Laut, diesen korrekt zu artikulieren.
Bis zur Einschulung sollten keine phonetischen Auffälligkeiten mehr bestehen. Andernfalls könnten dann die Kinder Schwierigkeiten mit der Schriftsprache im Schriftspracherwerb zeigen.
Es werden in der sprachtherapeutischen Praxis übrigens durchaus auch Erwachsene mit funktionellen Artikulationsstörungen behandelt. Häufig weisen diese einen Sigmatismus („Lispeln“) auf.

Haben Sie Fragen zu diesem Thema?

Bitte melden Sie sich telefonisch, per E-mail oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Termin vereinbaren

Für eine direkte Terminabsprache ohne vorhergehendes Beratungsgespräch nutzen Sie bitte unseren Online-Terminkalender oder rufen Sie uns an,

Ihr Team Anja Bartels