Logopädie Bartels

Kontakt

Praxis in Bonn-Endenich
Euskirchener Straße 43
53121 Bonn-Endenich
Tel: 0228/9629797
Fax: 0228/18089966
E-Mail: team@logo
paedie-bartels.de

Google+

Praxis in Troisdorf-Spich
Hauptstr. 6
53842 Troisdorf-Spich
Tel.: 02241/1697790
Fax: 02241/1696602
E-Mail: team@logo
paedie-bartels.de

Google+


Sprechzeiten:

Mo08:00-19:00Uhr
Di08:00-19:00Uhr
Mi08:00-19:00Uhr
Do08:00-19:00Uhr
Fr08:00-19:00Uhr

Termine online

Termin vereinbaren


News:


Partner & Links

  • Auf Qype bewerten
  • Heilmittelkatalog

Kundenrezensionen

Für eine erfolgreiche
Therapie – für alle Altersstufen

Wir untersuchen / behandeln Menschen jeden Alters

Kurz gefasst beinhaltet Sprachtherapie die Diagnose, Beratung und Therapie der Patienten auch unter Einbeziehung der Angehörigen bei allen Störungen:

  • Säuglinge und Kleinkinder mit Saug-, Kau- und Schluckstörungen, mit Lippen-Kiefer-Gaumen-Segel-Spalten, Näseln, zentralmotorischen Behinderungen, Syndromen und angeborenen Hörstörungen
  • Klein-, Vorschul- und Schulkinder mit Problemen im Spracherwerb, Störungen der Aussprache und Schwierigkeiten im Schriftspracherwerb (Lese-Rechtschreibstörungen)
  • Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Redeflussstörungen
  • Jugendliche und Erwachsene mit Schädel- oder Hirnverletzungen
  • Erwachsene mit neurologischen Erkrankungen wie beispielsweise Schlaganfall, Morbus Parkinson, Multiple Sklerose, Locked in Syndrom, Amyothrophe Lateralsklerose
  • Erwachsene nach Kehlkopfoperationen
  • Menschen mit Stimmstörungen, z.B. bei hoher stimmlicher Belastung (Erzieher/innen, Lehrer/innen) oder nach Operationen

Wir behandeln folgende Störungsbilder:

  • Late Talker
  • Sprachentwicklungsverzögerungen und Sprachentwicklungsstörungen
    auch bei hochgradiger Schwerhörigkeit oder Taubheit
  • auditive Wahrnehmungsstörungen
  • Mutismus
  • Artikulations- und Aussprachestörungen
  • Zahnfehlstellungen und Kieferanomalien – Myofunktionelle Therapie
  • Lippen-Kiefer-Gaumen-Segel-Spalten-Fehlbildungen
  • Näseln
  • Aphasien
  • Schluckstörungen- Dysphagien, auch mit tracheotomierten Personen
  • Sprechapraxien
  • Dysarthrien und Dysarthrophonien
  • Stottern und Poltern
  • Stimmstörungen
  • Lese-Rechtschreibschwäche und -störungen
  • Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom (ADHS) / Lernschwäche

Flexible Konditionen

In der Regel erfolgt die sprachtherapeutische Behandlung nach ärztlicher Verordnung.

Außerdem besteht natürlich auch für Selbstzahler und Firmen die Möglichkeit Termine zu erhalten.

Zudem besteht die Möglichkeit der Förderung bei der Behandlung von Teilleistungsstörungen nach § 35 a SGB VIII im Bereich der Lese-Rechtschreibstörung durch den schulpsychologischen Dienst der Stadt Bonn.

Haben Sie Fragen zu diesem Thema?

Bitte melden Sie sich telefonisch, per E-mail oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Termin vereinbaren

Für eine direkte Terminabsprache ohne vorhergehendes Beratungsgespräch nutzen Sie bitte unseren Online-Terminkalender oder rufen Sie uns an,

Ihr Team Anja Bartels